Fr., 18. Juni | Online-Veranstaltung

Film: Coded Bias (USA, 2020, OV)

Filmscreening und Q&A im Rahmen des Digitaltages
Eintrittskarten stehen nicht zum Verkauf
Film: Coded Bias (USA, 2020, OV)

Zeit & Ort

18. Juni, 19:00 – 21:30
Online-Veranstaltung

Über die Veranstaltung

Coded Bias premiered at the Sundance Film Festival in 2020 and follows Massachusetts Institute of Technology researcher Joy Buolamwini in her exploration of bias in Facial Recognition Technology (FRT) and other forms of artificial intelligence (AI). Full of real-world examples, the message of the documentary is clear: We are in trouble.

In the film, Buolamwini starts investigating bias in AI after noticing that a facial recognition program can’t identify her face. As a woman of color, the technology only registers her face when she puts on a white mask. After further investigation, she detects a pattern: FRT and AI technology tends to be biased against historically marginalized people.

After the Screening there will be a Q&A with Kimberley McIntosh (angefragt) (Runnymede Trust).

Tickets are 3 to 10 € (According to your situation. Help us grant free admission to some!). For Paypal and bank account info go to www.frauenkreise-berlin.de/freund-innenkreis.

Register under drakos@frauenkreise-berlin.de.

Über uns 

Die Frauenkreise sind ein seit 1992 vom Land Berlin gefördertes feministisches Projekt in Berlin Pankow. Wir beraten Frauen* und deren Familien in besonderen Lebenslagen.

 

Wir unterstützen Frauen* in ihrer individuellen Entwicklung und begleiten sie in Krisen und Veränderungsprozessen. Wir fördern Kultur, Bildung und interkulturelle feministische Vernetzung.

In unserer Arbeit legen wir einen besonderen Fokus auf strukturelle Diskriminierungen und deren Intersektionalität. Wir arbeiten rassismuskritisch, solidarisch und bündnisorientiert.

Die Frauenkreise Berlin werden gefördert durch: 

© 2018 Caroline Hübner created with Wix.com

  • Facebook Social Icon
  • Instagram
  • Youtube