Fr., 28. Aug. | Frauenkreise

REIHE „Der Shutdown aus feministischer Sicht“ - Vernissage & Ausstellung

Frauenrealitäten in Zeiten von Corona - Wir zeigen Eure Bilder/Collagen/Fotos/Zeichnungen
Anmeldung abgeschlossen
REIHE „Der Shutdown aus feministischer Sicht“ - Vernissage & Ausstellung

Zeit & Ort

28. Aug. 2020, 19:00 – 21:00
Frauenkreise, Choriner Str. 10, 10119 Berlin, Deutschland

Über die Veranstaltung

REIHE „Der Shutdown aus feministischer Sicht“ - Vernissage & Ausstellung

Frauenrealitäten in Zeiten von Corona - Wir zeigen Eure Bilder/Collagen/Fotos/Zeichnungen

Frauen* machen spezifische Erfahrungen in dieser Zeit. Viele Ungleichheiten verdichten oder verschärfen sich, manches was vorher hinter Alltagsnebel lag, wird sichtbar. Wir können unser aller Erlebnisse, Beobachtungen, Erkenntnisse, Gedanken und Gefühle als Frauen* in dieser Zeit miteinander teilen – wenn wir sie dokumentieren!

 

Dies ist eine Chance, diese Situation konstruktiv zu nutzen! Gewonnene Erkenntnisse festzuhalten! Werdet kreativ! Bringt zum Ausdruck, was Euch bewegt - Banales, Schmerzliches, Ermutigendes, Stärkendes, Intersektionales, Rassismuskritisches, Entsetzliches, Belustigendes, Intimes, Privates, Gesellschaftliches, Politisches, etc etc!! Wir lachen und weinen und träumen zusammen. Nach zwei wunderbaren Lesungen im Rahmen der Reihe, wollen wir nun Eure visuelle Kreativität herausfordern! 

Was in Form von Fotos, Collagen, Malerei, Zeichnungen entsteht, sollte bitte vorerst nur digital an uns geschickt werden an drakos@frauenkreise-berlin.de  -  Wir verwenden die Bilder natürlich nicht anderweitig, sondern nur für die Ausstellung. Die Kosten der Herstellung der Bilder, um sie dann in unseren Räumen auszustellen, tragen die einzelnen Beitragenden. Eine Vernissage wird natürlich unter Einhaltung von Regeln und Hygienestandards durch-geführt.