top of page

Mi., 22. Mai

|

Berlin

Lesung "Die Stille Gewalt" mit Asha Hedayati

Autorin und Familienrechtsanwältin Asha Hedayati liest bei Frauenkreise aus ihrem neuen Buch "Die Stille Gewalt - wie der Staat die Frauen allein lässt".

Lesung "Die Stille Gewalt" mit Asha Hedayati
Lesung "Die Stille Gewalt" mit Asha Hedayati

Zeit & Ort

22. Mai 2024, 18:00 – 20:00

Berlin, Choriner Str. 10, 10119 Berlin, Deutschland

Über die Veranstaltung

Asha Hedayati weiß, wovon sie spricht und worüber sie schreibt. Sie ist selbst Familienrechtsanwältin und engagierte Kämpferin für die Rechte ihrer Klient*innen. Die Autorin macht immer wieder die Erfahrung, dass die staatlichen Strukturen Frauen* nicht nur unzureichend vor Gewalt schützen, sondern sogar selbst Teil eines gewaltvollen Systems sind. Partnerschaftsgewalt ist wie eine Leerstelle bei Familiengerichten, Polizei und Jugendämtern, in Sorge- und Umgangsrechtsverfahren. Dabei ist jede 4. Frau* einmal in ihrem Leben von Gewalt in der Partnerschaft betroffen.

Frauenkreise und Space2groW unterstützen insbesondere BIPoC-Mütter, die als Geflüchtete besonders marginalisiert und dem System ausgeliefert sind und zusätzlich noch von Rassismus betroffen sind. In diesem Kontext haben wir bereits mit Asha Hedayati zusammengearbeitet und freuen uns ganz besonders, dass sie aus ihrem Buch lesen und sich mit uns austauschen wird. 

Anmeldung an: drakos@frauenkreise-berlin.de

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden sind willkommen!

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page