Do., 25. März | Online Diskussion

ONLINE - SCREENING & GESPRÄCH “Kolonialismus im Spiegel” – Kooperation mit migrantas

Präsentation des Kurzfilms und Reflektion über den Projektablauf
Anmeldung abgeschlossen
ONLINE - SCREENING & GESPRÄCH “Kolonialismus im  Spiegel” – Kooperation mit migrantas

Zeit & Ort

25. März, 19:00 – 21:00
Online Diskussion

Über die Veranstaltung

ONLINE - SCREENING & GESPRÄCH

“Kolonialismus im  Spiegel” – Kooperation mit migrantas

Präsentation des  Kurzfilms und Reflektion über den Projektablauf

Donnerstag, 25.  März 2021 • 19 - 21 Uhr

Kann ich koloniale Spuren  und Kontinuitäten erkennen? Wie beeinflussen sie mein Alltagsleben, meine  Position in der Gesellschaft? Finde ich sie in meiner Familiengeschichte?  Was für eine Wirkung haben sie auf meine Denkmuster, auf Sprache, auf  Zwischenmenschliches?

Diese Fragen haben uns in  der Reihe „Kolonialismus im Spiegel“ beschäftigt. In Workshops mit  Expert:innen haben wir koloniale Kontinuitäten auf allen Ebenen von  Gesellschaft besprochen und die Teilnehmenden haben ihre Reflektionen dazu  in Zeichnungen festgehalten.

Das   Künstler:innen-Kollektiv migrantas hat daraus Piktogramme  entwickelt und sie zu einem Kurzfilm  animiert.

Wir präsentieren den Film  und sprechen darüber. Als Projektleiter:innen mit Migrationsgeschichten  aber auch mit weißen Privilegien im rassistischen und kolonialen System,  möchten wir auch den Projektprozess kritisch und transparent  reflektieren. 

Anmeldung per mail: drakos@frauenkreise-berlin.de

Teilnahme  kostenlos / 5 € Spende empfohlen - Sprache: Deutsch -   ONLINE

Das Projekt ist gefördert  vom Senat für  Kultur

Anmeldung abgeschlossen