Do., 30. Sept. | Online Panel

Paneldiskussion "Alleinerziehende & Corona"

Aus der Reihe "Corona & Communities - intersektionale Aspekte der Pandemie in unseren Communities" mit S.U.S.I.
Anmeldung abgeschlossen
Paneldiskussion "Alleinerziehende & Corona"

Zeit & Ort

30. Sept., 19:00
Online Panel

Über die Veranstaltung

Corona hat das Leben verändert. Aber nicht für alle gleich. Viele Gräben haben sich vertieft. Viele Machtpositionen wurden gefestigt, Privilegien und Benachteiligung folgen weiter kapitalistischer Logik, statt diese Ausnahmesituation als Chance zu begreifen und genau diese trennenden Phänomene auszugleichen.

Alleinerziehende sind doppelt und dreifach belastet. Viele alleinerziehende Haushalte waren schon vor oder wurden in der Pandemie prekär. Auch die mentale Last muss allein bewältigt werden und von den Strukturen wurden Alleinerziehende einfach ignoriert. Das Signal war deutlich. Ihr seid allein! Erst recht, wenn Ihr außer mit der alleinigen Verantwortung auch noch mit Rassismus und weiteren Diskriminierungen konfrontiert seid! Wir sprechen mit Betroffenen und dokumentieren diese Realitäten.

Bittte anmelden unter drakos@frauenkreise-berlin.de oder an susiprogramm@aol.com.